08.04.2019
Iffezheim verliert knapp mit 34 zu 35
Letzten Sonntag traf der TV Iffezheim vor heimischer Kulisse auf den direkten Tabellennachbarn, die WKG Schallstadt-Neuenburg, die auf dem Papier von den bisher gezeigten Leistungen als ungefähr ähnlich stark einzustufen war.

Dem entsprechend verlief der Wettkampf bei weiten Strecken auf Augenhöhe, mit schließlich glücklicherem Ende für die WKG Schallstadt-Neuenburg. Unterstrichen wird dies mit dem knappen Ergebnis von 34 zu 35 für die Gäste.

 

Am ersten Gerät, dem Boden, starteten die beiden Mannschaften noch recht ausgeglichen in den Wettkampf. Mit fünf zu drei Scorepunkten konnte die WKG Schallstadt-Neuenburg dieses Gerät knapp für sich entscheiden. Am darauf folgenden Seitpferd machte der TV Iffezheim sehr viele individuelle Fehler, wodurch dieses Gerät ungeplant mit sehr vielen Punkten an die WKG Schallstad-Neuenburg ging. An den Ringen ereilte den TV Iffezheim noch zusätzlich das Pech: Michael Müller rutsche während der Übung von den Ringen ab und musste das Gerät verlassen, was mit erheblichen Abzügen bestraft wurde. In der zweiten Hälfte des Wettkampfes gaben sich die Turner des TV Iffezheim dann einen Ruck und bündelten ihre Kräfte. Mit 15 zu null ging der Sprung an die Gastgeber. Am Ende reichte die Aufholjagd jedoch leider nicht mehr aus. Durch das schwache Seitpferdergebnis war der Rückstand zu groß um die WKG-Schallstadt-Neuenburg noch einzuholen. Vergleicht man in Addition die erturnten Wertungen, so war der TV Iffezheim sogar die bessere Mannschaft. In Betrachtung der direkten Duelle konnten sich jedoch die Gäste durchsetzen.

 

Um das Ziel des Klassenerhalts noch zu erreichen, konzentriert sich nun alles auf das Saisonfinale am kommenden Wochenende, an dem alle Mannschaften der Oberliga noch einmal gegeneinander antreten. Der TV Mannheim-Neckarau, die WKG-Schallstadt Neuenburg und der TV-Iffezheim liegen punktgleich mit jeweils einem Sieg. Der TV Iffezheim hat im Verhältnis die wenigsten Gerätesiege und zieht somit als Tabellenletzter ins Finale ein. Damit bietet dieser Wettkampf erhebliches Spannungspotential.

02.04.2019
Der Turnverein Iffezheim e.V. feiert in diesem Jahr sein 110-jähriges Bestehen. Diese gute Gelegenheit wollte der Turnverein nutzen, um auf die vielfältige Vereinsarbeit zurückzublicken und um seine verdienten Mitglieder zu ehren. Daher lud der Turnverein Iffezheim am 30. März 2019 zu einem Ehrungsabend ein.
02.04.2019
Am vergangenen Samstag trafen sich die Mitglieder des Turnvereines Iffezheim im Fanfarenkeller um gemeinsam auf das vergangene Jahr zurückzublicken.
Ein Podestplatz für den TVI bei den Turngaujugenbestenkämpfen
01.04.2019
Mit zwei Mannschaften war der TV Iffezheim bei den diesjährigen Turngaujugendbestenkämpfen in Bühl vom 16.-17. März am Start. Im weiblichen Bereich konnte die Mannschaft in der Altersklasse 10/11 einen hervorragenden 4.Platz unter 15 teilnehmenden Mannschaften erreichen. Linda Huber, Jana Bosler, Finja Böhni, Larissa Herrmann, und Joana Einbock fehlten lediglich 0,75 Punkte...
31.03.2019
Vergangenes Wochenende traten die Turner der Mannschaft des TV Iffezheim gegen die sehr junge Mannschaft der Kunstturnregion Karlsruhe an. Den Karlsruhern schien an diesem Tag alles zu gelingen, was zu einem Endergebnis von 54 zu 15 gegen den TV Iffezheim führte.